Albrecht-Dürer-Realschule

Willkommen auf der Homepage der Albrecht-Dürer-Realschule

Die Albrecht-Dürer-Realschule ist eine traditionsreiche Schule mit etwa 850 Schülerinnen und Schülern und 50 Lehrkräften, gelegen im Herzen des Dortmunder Stadtteils Aplerbeck. Der Unterricht wird mit Ausnahme weniger Stunden (z.B. Sport und Hauswirtschaft) vormittags erteilt. Am Schulkiosk können sich die Schülerinnen und Schüler ab 7.45 Uhr verpflegen. Daneben besteht die Möglichkeit, warme Mahlzeiten oder Salate in der neuen Mensa einzunehmen.

Die ADR wurde 1957 gegründet. Im Jahr 1970 wurde sie in das heutige Gebäude an der Schweizer Allee verlegt. Im Juli 2002 erhielt die Schule ihren langersehnten Neubau mit 12 Klassenräumen und mehreren Fachräumen. Die Sanierung des Hauptgebäudes wurde 2005 abgeschlossen, sodass seit einigen Jahren ein vollständig renoviertes bzw. neuwertiges Schulgebäude zur Verfügung steht. Die moderne Ausstattung (Fachräume, Sammlungen, Computerräume, Lehrküche, Technikraum usw.) und die unmittelbare Nähe zu Schwimmbad, Dreifach-Sporthalle und Außensportanlagen bieten die Voraussetzungen für einen modernen Unterricht.

Seit dem Schuljahr 2009/10 wird das tägliche Unterrichtsangebot nach 13:30 Uhr durch pädagogische Angebote - etwa eine Hausaufgabenbetreuung oder sportliche Aktivitäten - im Rahmen der Übermittagsbetreuung ergänzt. Ab der Jahrgangsstufe 7 stehen zudem noch weitere Unterrichtsangebote im Bereich des Ergänzungsunterrichts zur Verfügung. Darüber hinaus werden häufig Projekte, in denen Schülerinnen und Schüler an selbst gewählten Themen arbeiten, durchgeführt. Dabei können Lehrkräfte, Eltern oder Expertinnen und Experten als gleichberechtigte Partner einbezogen sein. Bei der Entwicklung und Umsetzung des Schulprogramms nehmen die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler sowie die Berufswahlorientierung und der Bereich 'Sozialkompetenz' eine zentrale Rolle ein.